Mirabellen – einkochen

comp_CR_CIMG4262_Mirabellen_einkochen

Eigentlich haben wir gar nicht so viele Mirabellen – in Stück gerechnet. Aber die Sorte („Tipala“), die wir haben, hat Früchte, die  mind. so groß wie eine „ordentliche“ Pflaume sind. Das führt auch dazu, dass in ein 230 ml-Twist-Off-Glas, wie wir sie meist verwenden, gerade mal 8 halbe Mirabellen hinein passen.

Zutaten:

  • 5 kg Mirabellen (wir: Sorte „Tipala“ >> sehr große Früchte)
  • 1,25 l Wasser
  • 1,25 kg Zucker
  • Einmachtropfen (wir: Eka-Einmachtropfen)

Zubereitung:

Twist-off-Gläser und Deckel vorbereiten und bereit stellen.

Die Mirabellen waschen, abreiben, halbieren und entsteinen.

comp_CR_CIMG4252_Mirabellen_einkochen

Wasser mit Zucker in einem großen Topf zum Kochen bringen, wenn der Zucker sich aufgelöst hat die Hitze etwas reduzieren, sodass es nur noch leicht köchelt.

So viele Mirabellen in das Zuckerwasser geben wie in ein vorbereitetes Glas passen.

Man kann auch Mirabellen für zwei Gläser auf einmal kochen, aber nicht mehr, denn entweder werden die in die Gläser eingefüllten Mirabellen in der Zwischenzeit (bis zum Verschließen) zu kalt oder, füllt man jeweils ein Glas und verschließt es gleich, werden die im Wasser verbliebenen Mirabellen zu weich.

comp_CR_CIMG4250_Mirabellen_einkochen

Mirabellen 3 Minuten im Zuckerwasser simmern lassen, in das Glas füllen. Mit Zuckerwasser das Glas bis knapp unter den Rand auffüllen. 2 Einmachtropfen auf die Innenseite des Deckels geben, anzünden und sofort das Glas mit dem brennenden Deckel verschließen.

Durch die Verbrennung wird restlicher Sauerstoff im Glas verbrannt und das Einmachgut kann nicht verderben.

Restliche Mirabellen auf die gleiche Weise verarbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.