Marillenknödel

comp_CR_CIMG3277_Marillenknödel

Ehemals gefunden hatten wir dieses Rezept auf der Seite „www.niederösterreich.at“. Es stammte von Ilse Gutmanns; nicht nur wir waren von dem Rezept begeistert,  auch Spitzenköchin Sarah Wiener.
Leider wurde diese Seite mittlerweile vom Netz genommen!
Aber glücklicherweise hatten wir das Rezept notiert 🙂

Zutaten für 20 Knödel:

  • 20 Marillen (Aprikosen)
  • 20 Stück Würfelzucker
  • 2 EL Marillenbrand

Für den Teig:

  • 750 g Quark 20%
  • 3 Eier
  • 180 g Butter, weich
  • 160 g Hartweizengrieß
  • 340 g Weizenmehl Typ 550

Für die Brösel:

  • 10 EL Semmelbrösel
  • 100 – 150 g Butter

Extra:

  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig verrühren und einige Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen.

Teig zu einer Rolle formen (evtl. etwas bemehlen) und in 20 Scheiben schneiden.

Aprikosen entsteinen, 1 Würfelzucker in Marillenbrand tauchen und statt des Kerns in die Aprikose stecken. Aprikose mit dem Teig umhüllen. Mit jeder weiteren Aprikose genauso verfahren.

comp_CR_CIMG3243_Marillenknödel

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen. Die Knödel hinein geben, Hitze reduzieren und die Knödel in 15 Minuten gar ziehen lassen.

In einer großen Pfanne Butter zerlassen, Semmelbrösel zugeben und unter Rühren bei milder Hitze hellbraun rösten.

Knödel aus dem Wasser nehmen und in den gerösteten Semmelbröseln wälzen.

comp_CR_CIMG3252_Marillenknödel

Zum Servieren die Knödel mit Puderzucker bestäuben.

comp_CR_CIMG3260_Marillenknödel

Tipp: als Hauptmahlzeit 2 – 3 Knödel pro Person, als Dessert ist einer vollkommen ausreichend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.