Johannisbeerkuchen

comp_CR_CIMG2686_Johannisbeerkuchen

Gefunden haben wir dieses Rezept bei CK – Johannisbeerkuchen von Autor: Eisibär.

Genau das richtige Rezept, für die ersten Johannisbeeren aus dem Garten – ich meine natürlich die ersten Johannisbeeren in diesem Jahr.
Besonders gefallen hat uns die tolle Kombination des süßen Eischnees mit der feinen Säure der Johannisbeeren.

Zutaten Mürbeteig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 5 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Msp. Backpulver

Zutaten für die Füllung:

  • 300 g Johannisbeeren, rot
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 125 g Mandeln, blanchiert, gemahlen

Extra:

  • 1 EL Puderzucker

Zubereitung:

Die Zutaten für den Mürbeteig verkneten, in einen Gefrierbeutel geben und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Für die Füllung, Eigelb mit 50 g Zucker dickschaumig aufschlagen. Eiweiß mit restlichem Zucker zu steifem Schnee schlagen.

Mandeln und Eischnee zur Eigelbmasse geben und vorsichtig unterheben. Johannisbeeren unterheben.

Eine Springform (Durchmesser 26 cm) einfetten, mit dem Mürbeteig auskleiden. Einen Rand von ca. 3 – 4 cm formen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, die Füllung hinein geben und glatt streichen.

Bei 150 Grad Umluft ca. 60 – 70 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

comp_CR_CIMG2659_Johannisbeerkuchen

Tipp: wenn der Kuchen einen Tag „durchzieht“, wird er noch besser.

4 Gedanken zu “Johannisbeerkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.