Dorade in Papier gegart

comp_CR_CIMG2280_Dorade_in_Backpapier

Glücklicherweise ist mein Arbeitsplatz nun nur noch 5 Gehminuten vom unserem Lieblings-Feinkostladen entfernt. Nebst italienischen Feinkostartikeln hat er eine der besten Fischtheken in Frankfurt. Das muss man ausnutzen 🙂

Zutaten:

  • 4 Doraden, wir haben ganze (nicht ausgenommene) Doraden von je 500 g gekauft
  • 2 Bio-Zitronen
  • 12 Zweige Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 4 Blatt Backpapier

Zubereitung:

Zitronen in dünne Scheiben schneiden.
Doraden ausnehmen und die Schuppen entfernen, unter klarem Wasser abwaschen, trocken tupfen.
Die Fische auf jeder Seite 2x quer einschneiden.

Die Fische innen salzen und leicht pfeffern; jeweils einen Rosmarinzweig hineinlegen.
Auf jedes Blatt Backpapier in der Mitte 2 – 3 Zitronenscheiben aneinander legen, darauf jeweils einen Rosmarinzweig legen.
Die Fische außen von beiden mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Zitronenscheiben mit dem Rosmarin geben.
Nun auf die Fische jeweils einen Rosmarinzweig und anschl. wieder 2 – 3 Zitronenscheiben legen.

comp_CR_CIMG2247_Dorade_in_Backpapier

Das Backpapier über die Fische schlagen und die Enden zusammen falten. Sollten diese nicht halten, kann man sie entweder mit einem Faden zubinden oder mit einem Hefter zusammen klammern.

comp_CR_CIMG2257_Dorade_in_Backpapier

Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad 25 Min. garen.

comp_CR_CIMG2275_Dorade_in_Backpapier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.