RSS

Gummibärchen

24 Apr

comp_CR_CIMG0842_Gummibärchen

Das Originalrezept haben wir bei „kirchenweb.at“ gefunden. Wir haben die Mengen und Zutaten auf unsere Bedürfnisse angepasst.

Zutaten für ca. 65 Stück (Größe: Haribo Saft-Goldbären)

Version 1:

  • 1.000 g Speisestärke (Kartoffelmehl)
  • 25 g Gelatine, weiß, gemahlen
  • 55 ml Wasser
  • 50 ml Fruchtsirup (wir: 1x Holunderblütensirup, 1x Rhabarbersud)
  • 33 g Zucker
  • 16 g Honig
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung:

Die Speisestärke in ein Backblech geben und gleichmäßig verteilen, glatt streichen.

Ein „echtes“ Gummibärchen mit einem Zahnstocher o. ä. am Rücken „aufspießen“. Nun die Konturen des echten Gummibärchens, quasi wie mit einem Stempel, in die Speisestärke drücken.

comp_CR_CIMG0742_Gummibärchen

Vorsichtig wieder heraus ziehen. So auf dem gesamten Blech Formen (Models) schaffen um die Gummibärchenmasse später hinein zu füllen.

comp_CR_CIMG0763_Gummibärchen

Gelatine mit 40 ml kaltem Wasser mischen und 15 Min. quellen lassen – am besten in einer Metallschüssel.

Danach die Gelatine im warmen Wasserbad erwärmen bis sie sich aufgelöst hat.

Das restliche Wasser erwärmen und mit dem Zucker verrühren bis dieser sich aufgelöst hat; den Honig darin unterrühren. Nun diese Mischung langsam unter die gelöste Gelatine rühren. Langsam deshalb, damit sich kein Schaum bildet. Sobald beide Massen verrührt sind, das Fruchtsirup und den Zitronensaft unterrühren. Stehen lassen und nicht mehr rühren bis die Masse klar geworden ist (Luftbläschen entweichen konnten).

Nun die Masse löffelweise in die vorbereiteten Formen füllen.

comp_CR_CIMG0797_Gummibärchen

An einem kühlen Ort mind. 4 Stunden abkühlen lassen, bis die Gummibären fest geworden sind.

Tipp: das Blech mit den Bärchen möglichst hoch stellen – damit große und kleine Kinder nicht heran kommen 🙂

comp_CR_CIMG0799_Gummibärchen

Im Bild links „Holunderblütensirup-Bärchen“, rechts „Rhabarbersud-Bärchen“.

Version 2 (ohne Wasser, nur mit Fruchtsaft):

  • 1.000 g Speisestärke (Kartoffelmehl)
  • 25 g Gelatine, weiß, gemahlen
  • 105 ml Fruchtsirup (wir: 1x Quittensaft, 1x Holundersaft)
  • 33 g Zucker
  • 16 g Honig
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung:

Gelatine mit 40 ml kaltem Saft mischen und 15 Min. quellen lassen – am besten in einer Metallschüssel.

Danach die Gelatine im warmen Wasserbad erwärmen bis sie sich aufgelöst hat.

Den restlichen Fruchtsaft erwärmen und mit dem Zucker verrühren bis dieser sich aufgelöst hat; den Honig darin unterrühren. Nun diese Mischung langsam unter die gelöste Gelatine rühren. Sobald beide Massen verrührt sind, das Fruchtsirup und den Zitronensaft unterrühren.

Holundersaft-Bärchen:

comp_CR_CIMG0825_Gummibärchen

Quittensaft-Bärchen:

comp_CR_CIMG0831_Gummibärchen

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 24. April 2014 in Geschenkideen, Naschwerk/Süßigkeiten

 

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort zu “Gummibärchen

  1. annaeisblume

    24. April 2014 at 6:35 PM

    Wow. Toll. als ich deinen beitrag eben sah, habe ich mich schon gefragt, woher man wohl kleine Gummibärchen-Förmchen herbekommt. und dann sowas. So einfach und so genial und es klingt alles gar nicht schwer. Super 🙂
    Vielen Dank und viele Grüße
    Anna von Anna’S Teller

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: