Kalbsleber auf venezianische Art

comp_CR_CIMG0017_Kalbsleber_venezianische_Art

Leber, ich glaube, nichts ist, zumindest beim Essen, so polarisierend wie Leber oder Innereien im Allgemeinen. Entweder man liebt sie oder man mag sie gar nicht. Wir mögen sie. Allerdings sollte man sie nicht „täglich“ essen, aber alle paar Wochen mal ein Stück…

Zutaten:

  • 600 g Kalbsleber
  • 2 – 3 Zwiebeln (200 g)
  • 200 ml Weißwein, trocken (wir: Silvaner)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Zucker
  • 1/3 TL getrockneten Thymian
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 75 ml Brühe (Gemüse- oder Geflügelbrühe)

Zubereitung:

Zwiebel halbieren und in 2 – 3 mm dicke Scheiben schneiden.

Kalbsleber von Häuten und Adern befreien; Scheiben der Länge nach halbieren und in ca. 12 mm Streifen schneiden.

In einer Pfanne 1 EL Butter zusammen mit der Prise Zucker erhitzen; Zwiebel und Thymian dazu geben und bei mittlerer Hitze die Zwiebel glasig dünsten; mit dem Weißwein ablöschen und bei milder Hitze so lange köcheln lassen, bis der Wein verdampft ist  – etwa 15 Min.

Etwa 5 Min. bevor die Zwiebeln fertig sind, in einer zweiten Pfanne die restliche Butter erhitzen.

Die Leberstücke mit dem Mehl bestäuben. Die Stücke in die heiße Butter geben und ca. 4 Min. braten, am Ende mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Leberstücke kurz in die Pfanne zu den Zwiebeln geben; die „Leberpfanne“ zurück auf den Herd stellen und das anhaftende Mehl mit der Brühe lösen. Leber und Zwiebeln zurück in die „Leberpfanne“ geben, verrühren.

Wer mag, kann auch noch einen Schuss Sahne zufügen.

Abschmecken und servieren.

Bei uns gab es dazu gebratenen Polenta.

comp_CR_CIMG0019_Kalbsleber_venezianische_Art

Ein Gedanke zu “Kalbsleber auf venezianische Art

  1. Karin Anderson 18. April 2014 / 2:17

    Fegato alla Veneziana – ein Lieblingsgericht meines halbvenezianischen Mannes – ist wirklich sehr lecker. (Für die meisten Amerikaner sind Innereien allerdings „Yuck“).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.