Backfisch mit grüner Soße

comp_CR_IMG_4806_Gebackener_Kabeljau_Grüne_Soße

Ich, als eingefleischter Grüne-Soßen-Fan, hätte mir früher nie träumen lassen, dass ich Grüne Soße mal mit etwas anderem als ausschließlich Salzkartoffeln essen würde – das ist mein absolutes Lieblings-Lieblingsgericht.

Aber, wenn man mal etwas zu wenig von der Grünen Soße gegessen hat (klingt doch besser als wenn ich schreiben würde „zu viel davon gemacht hat“ 🙂 ) und etwas übrig bleibt, was wiederum nicht für eine komplette Mahlzeit reicht, dann, aber nur dann und auch nur ausnahmsweise, kann man die übrig gebliebene Grüne Soße auch mal zu einem guten Stück Backfisch essen.

Es spielt dabei kaum eine Rolle, welcher Fische sich in der Panierung versteckt, nur absolut frisch sollte es sein – schließlich soll er ja mit einer Grünen Soße vereinigt werden!!

Wir hatten Filet von Kabeljau. Zubereitung siehe > Dorschfilet gebacken.

Zubereitung der Grünen Soße siehe > Grüne Soße.

Bereitet man die Grüne Soße speziell für Bratfisch zu (eigentlich undenkbar 🙂 ), dann kann man das gekochte Eiweiß auch weg lassen; das Eigelb sollte man aber unbedingt in die Grüne Soße rühren.

comp_CR_CIMG9924_Backfisch_Grüne_Soße

…aber, wie gesagt, „nur ausnahmsweise“, ansonsten immer nur Grüne Soße mit Salzkartoffeln!! 🙂

Ein Gedanke zu “Backfisch mit grüner Soße

  1. Werner 16. April 2014 / 15:12

    … Und überhaupt bestätigen Ausnahmen die Regel.

    Wobei die Ausnahmen dann an soo schlecht auch nicht sind. 😎

    Ciao Werner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.