Schwäbisches Bauernbrot II

comp_CR_CIMG9301_Schwäbisches Bauernbrot

Mehlmischungen oder besser gesagt Brotbackmischungen sind ja eigentlich nicht unser Ding. Aber was will man machen, wenn man solch eine Tüte beim Kauf einer Teigknetmaschine geschenkt bekommt?

Also, erst mal schauen was drin ist: Weizenmehl, Dinkelmehl, Roggenmehl, Sauerteig, Salz, Brotgewürz.

So und jetzt überlegen wie man es angeht:

Zutaten:

Vorteig:

  • 100 g Weizenmehl Typ 1050
  • 100 g Wasser
  • 1 g Frischhefe

Hauptteig:

  • Vorteig
  • 700 g Mehlmischung
  • 490 g Wasser
  • 21 g Hefe

Zubereitung:

Die Zutaten für den Vorteig verrühren, zwei Stunden bei Raumtemperatur anspringen lassen, anschließend für 16 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Am Backtag alle Zutaten in die Knetmaschine geben, auf Stufe 1 12 Minuten kneten, anschließend noch 3 Minuten auf Stufe 2 kneten. Den Teig in eine geölte Schüssel legen, die Schüssel in einen Plastikbeutel stecken und den Teig bei Raumtemperatur 90 Minuten gehen lassen. Brot rund formen und im Gärkorb nochmals ca. 10 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.

Den Ofen rechtzeitig auf 250 Grad vorheizen. Das Brot mit Dampf einschießen, nach ca. 30 Minuten die Hitze auf 180 Grad reduzieren und in weiteren 30 Minuten das Brot fertig ausbacken.

comp_CR_CIMG9306_Schwäbisches Bauernbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.