RSS

Gefüllter Schweinebauch

15 Jan

comp_CR_CIMG8491_Gefüllter_Schweinebauch

Im Winter (Winter???) darf es ruhig auch mal etwas deftiger sein 🙂

Zutaten:

  • 1.250 g Schweinebauch, ohne Knochen, mit Schwarte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 Laugenbrötchen, Rezepte siehe hier oder hier oder hier
  • 75 g geräucherter Bauchspeck/Dörrfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 360 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 leicht gehäufter TL Majoran
  • 1/3 Bund Petersilie
  • 3 Eier

Zubereitung:

Das Salz möglichst vollständig von den Laugenbrötchen entfernen; Laugenbrötchen in ca. 1 cm große Würfel schneiden; in eine Schüssel geben.
Milch zum Kochen bringen; gleichmäßig verteilt über die Brötchen gießen.
Mit einem Geschirrtuch o.ä. abdecken und 30 Min. ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln.
Geräucherten Bauchspeck/Dörrfleisch fein würfeln.
Petersilie fein hacken.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Bauchspeckwürfel andünsten; die Zwiebeln dazu geben und glasig dünsten. Zum Schluss gehackte Petersilie und Majoran dazu geben, vom Herd nehmen und alles über die Brötchenwürfel geben. Etwas abkühlen lassen.

Eier, Salz (vorsichtig salzen – wegen Laugengebäck) und Pfeffer zu den Brötchenwürfeln geben und alles verkneten – ich rühre anfangs mit dem Kochlöffel und dann knete ich mit den „besten Werkzeugen“ – den Händen.

Den Schweinebauch mit einem „Tunnelschnitt“ versehen (horizontaler Schnitt, bei dem an zwei gegenüberliegenden Seiten ein ca. 3 cm Rand bleibt; notfalls vom Metzger machen lassen).
Den „Tunnel“/von innen mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Brötchenteig in den Schweinebauch füllen.
Knoblauch hacken und mit etwas Salz zu einer feinen Paste zerdrücken. Damit die „Fleischseite“ (nicht die Schwartenseite) gleichmäßig einreiben. Beide Seiten salzen und pfeffern (die Schwarte vorher mit ein paar Tropfen Öl einreiben, dann haften Salz und Pfeffer besser).

Den gefüllten Schweinebauch in einen Bratenschlauch geben und beide Seiten verschließen. Mit einer Nadel oder Zahnstocher einige Löcher in die Oberseite des Bratenschlauchs stechen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Unter-/Oberhitze 2 Stunden backen.

comp_CR_CIMG8504_Gefüllter_Schweinebauch

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: