„Kracherbrot“ (Landbrot aus dem Topf)

comp_CR_CIMG8393_Kracherbrot

Back to the roots – oder wie soll man das sonst nennen?
Vor langer Zeit, als wir mit dem Brotbacken angefangen haben, haben wir auch Versuche mit dem „Backen im Topf“ gemacht.
Im Moment ist es mal wieder ganz in Mode Brote im Topf zu backen. Geht ja auch sehr gut.
Also gehen wir auch mal wieder mit der Mode und backen ein Brot im Topf.

Das Original-Rezept stammt von „Kochtopf.me“.
Da wir einige Veränderungen bzw. Ergänzungen am Rezept vorgenommen haben, hier unsere Version

Zutaten:

  • 600 g Weizenmehl Typ 1050
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Roggenvollkornmehl
  • 100 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1/2 TL Zucker
  • 10 g Frischhefe
  • 95 g aktiver Roggensauerteig/ASG
  • 580 g Wasser, lauwarm
  • 20 g Zuckerrübensirup
  • 20 g weiche Butter
  • 20 g Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf das Salz in die Knetmaschine geben. Auf niedrigster Stufe ca. 4 Minuten kneten, Salz dazugeben und weitere 10 Minuten auf mittlerer Stufe weiter kneten.

Den Teig in eine geölte Schüssel geben, zugedeckt 90 Minuten gehen lassen, dabei nach jeweils 30 Minuten einmal stretch & fold.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rund wirken und mit Schluss nach unten in einen bemehlten Gärkorb legen. Zudeckt 60 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit Backofen und ungefetteten gusseisernen Bräter incl. Deckel auf 250 Grad aufheizen.

Topf aus dem Ofen nehmen, Deckel abnehmen und Brot hinein stürzen oder alternativ hinein gleiten lassen, dann an der Oberfläche einschneiden. Deckel schließen, Topf für ca. 45 Minuten zurück in den Ofen schieben.

Wie man an dem oberen Bild sieht, haben wir das Brot nicht eingeschnitten. Eigentlich wollten wir es in den Topf stürzen…eigentlich… das Brot zu es aber vor hinein zu gleiten. Damit hatten wir nicht gerechnet und dementsprechend kein Messer zur Hand – also musste es ohne Schnitt gehen…

Brot nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

comp_CR_CIMG8480_Kracherbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.