RSS

Leberstängel für den Hund

30 Dez

comp_CR_CIMG8109_Leberstängel

An Weihnachten sollte unser Hund nun auch nicht „leer ausgehen“, also bekam er auch etwas „zum Schlemmen“. Die Stängel scheinen wirklich zu schmecken – zumindest unserem Hund, der steht nämlich ständig vor der Leckerlidose und schaut abwechselnd diese und uns an🙂

Dieses Rezept haben wir gesehen bei Tierfreund.de, sie heißen dort Leberplätzchen.

Zutaten:

  • 100 g Haselnüsse
  • 200 g Reismehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Ahornsirup
  • 3 EL Sesamöl
  • 1 Karotte/Möhre
  • 70 g Rinderleber

Zubereitung:

Haselnüsse und Karotte fein reiben. Leber pürieren. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Dünne „Stangen“ auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen.

Im Backofen bei 170 Grad Unter-/Oberhitze ca. 20 Minuten backen.

Die Stangen im ausgeschalteten Ofen nachtrocknen lassen.

Gegebenenfalls die Stangen bei 100 Grad und spaltbreit geöffneter Ofentür trocknen lassen.

Hundekekse sollten nicht bräunen, aber durch und durch trocken sein.

comp_CR_CIMG8113_Leberstängel

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 30. Dezember 2013 in Für den Hund

 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: