Prjaniki – russische Lebkuchen

comp_CR_CIMG7284_Russische_Lebkuchen

Diese Lebkuchen haben wir bei Petra Holzapfel auf dem Blog Chili und Ciabatta gesehen.

„Oh, die sehen ja lecker aus“, das war der erste Gedanke. Also, im Geiste die Vorräte gecheckt, die Küchenmaschine ausgepackt und los gelegt….

Was soll ich sagen, die sehen nicht nur lecker aus, sie schmecken auch so!

Vielen Dank Petra, für das tolle Rezept!

Und, was auch toll war: die Weihnachtsbäckerei geht dem Ende entgegen. Die Keksdosen sind so langsam alle gefüllt. Es war nur noch eine Dose leer – und die war etwas zu klein für die Prjaniki.
Also habe ich meine bessere Hälfte tatkräftig dabei unterstützt, dass die Dose doch ausreicht – zumindest für die restlichen Lebkuchen 🙂

comp_CR_CIMG7272_Russische_Lebkuchen

2 Gedanken zu “Prjaniki – russische Lebkuchen

    • cahama 16. Dezember 2013 / 8:11

      Bei dem tollen Rezept mussten die doch gelingen 😉 Uns schmecken sie auch ausgesprochen gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.