Gemüsebrühpulver nach Alfons Schuhbeck

comp_CR_CIMG6123_Gemüsebrühe_Schuhbeck_Herrmann

Dieses Rezept haben wir hier gefunden: Gemüsebrühpulver selbstgemacht

Die Menge der Zutaten habe ich so genommen; die Zubereitung habe ich bei Petra abgeschaut > siehe Gemüsebrühpulver A. Herrmann. Da wir aber weder Thermomix noch Dörrautomat o. ä. besitzen, haben wir das pürierte Gemüse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verteilt und im Backofen bei 75 – 80 Grad, bei angelehnter Tür (Kochlöffel eingeklemmt) getrocknet. Das ganze dauert je nach verarbeiteter Menge 3 – 5 Stunden. Die Masse muss wirklich trocken sein. Anschl. grob zerteilen und im Mixer pürieren.

Lieber Alexander Herrmann, ich hoffe, du kannst uns verzeihen, aber das Gemüsebrühpulver von Alfons Schuhbeck schmeckt und einen Tick besser. Aber beide Pulver sind auf jeden Fall besser als die gekauften „Lösungen“.

comp_CR_CIMG6124_Gemüsebrühe_Schuhbeck_Herrmann

Ein Gedanke zu “Gemüsebrühpulver nach Alfons Schuhbeck

  1. Anna Purna 5. Dezember 2013 / 2:12

    Tolle Idee. Ich würze oft auch einfach mit Sojasoße oder Rasam einer indischen Gewürzmischung für eine scharfe indische Suppe…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.