Kohlrabi-Karotten-Wirsing-Eintopf

comp_CR_IMG_6840_Kohlrabi_Karotten_Wirsing_Eintopf

Ein Grund, warum ich mich auf Herbst und Winter freue ist, dass es dann endlich wieder herrliche Eintöpfe gibt. Und dieser ist ganz sicher ein Grund zum Freuen.

Zutaten:

  • 500 g Karotten/Möhren
  • 500 g Kohlrabi
  • 400 g Wirsing
  • 350 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1,5 l Rinderbrühe
  •  
  • 500 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Brötchen, altbacken
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 Bund Petersilie, vorzugsweise glatte
  • 3 TL Senf, mittelscharf

Zubereitung:

Karotten in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
Kohlrabi, Kartoffeln in ca. 1 cm dicke, 2 – 2,5 cm lange Stifte schneiden.
Wirsing in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
Zwiebel grob würfeln.

Butterschmalz in einem großen Suppentopf erhitzen. Zwiebelwürfel darin andünsten bis sie etwas Farbe angenommen haben. Gemüse und Kartoffeln zugeben und 2 – 3 Minuten mit dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen; Lorbeerblatt zufügen; mit der Rinderbrühe ablöschen. Mit geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Brötchen in kaltem Wasser einweichen, anschließend gut ausdrücken.
Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
Petersilie hacken.
Hackfleisch, Brötchen, Salz, Pfeffer, Ei, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Senf gut verkneten.
Aus der Hackfleischmasse etwa golfballgroße Bällchen formen.

Deckel vom Eintopf nehmen, Temperatur erhöhen – der Eintopf sollte ohne Deckel leicht kochen.
Hackfleischbällchen in den Topf geben – nicht unterrühren, einfach oben auf das Gemüse setzen.
Deckel schließen, Temperatur wieder reduzieren, so dass der Eintopf nur köchelt.
Die Hackbällchen etwa 7 Minuten ziehen lassen.

Nochmals abschmecken und servieren.

comp_CR_IMG_6839_Kohlrabi_Karotten_Wirsing_Eintopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.