Kartoffel-Hack-Auflauf mit Speckkruste

comp_CR_CIMG6023_KartoffelHackAuflauf

Das Originalrezept haben wir bei Lecker.de entdeckt. Es heißt dort ebenfalls „Kartoffel-Hack-Auflauf mit Speckkruste“. Wir haben das Rezept vornehmlich bei den Mengen an unseren Geschmack bzw. unsere Gegebenheiten (wir frieren Hackfleisch immer in 250g-Päckchen ein) angepasst.

Zutaten:

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 große Zwiebel
  • 1 EL Senf
  • 250 g geräucherter Bauchspeck/Dörrfleisch in Scheiben
  • 750 g Kartoffeln
  • ca. 2 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 250 g Käse in Scheiben (wir: Gouda)

Zubereitung:

Kartoffeln raspeln/raffeln; leicht salzen und gut vermischen; abgedeckt etwa 15 Min. stehen lassen.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
Die Hälfte der Zwiebeln und den gesamten Knoblauch zum Hackfleisch geben; salzen, pfeffern; Senf zufügen; alles gut vermischen.

Kartoffeln portionsweise gut ausdrücken (wie „Schneeball formen“). Wasser weg gießen. Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, mit Mehl bestäuben; gut vermischen.

Auflaufform leicht einfetten; mit etwa der Hälfte der Speckscheiben auslegen; am Rand den Speck hochstehen lassen.
Die Hälfte der Kartoffelmasse darauf verteilen und glatt streichen; leicht andrücken.
Die Kartoffelmasse mit etwa 2/3 des Käse belegen.
Darauf die gesamte Hackfleischmasse verteilen, ebenfalls leicht andrücken.
Nun die restlichen Kartoffeln darauf geben, glatt streichen und andrücken.
Die Kartoffeln mit den restlichen Speckscheiben belegen; den am Rand hochstehenden Speck darüber schlagen.
Den restlichen Käse in Streifen schneiden und rautenförmig auf dem Auflauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Unter-/Oberhitze ca. 55 bis 60 Min. backen.

comp_CR_CIMG6032_KartoffelHackAuflauf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.