Kürbis-Eintopf mit Kasseler

 

comp_CR_IMG_6503_Kürbis_Eintopf_mit_Kasseler

Ich glaube, wir müssen uns in nächster Zeit, neben den bekannten und erprobten, noch viele neue Kürbisrezepte einfallen lassen und natürlich auch ausprobieren – die Kürbisernte dieses Jahr war „nicht schlecht“. Macht euch also auf einiges gefasst 🙂

Zutaten:

  • 1 kg Hokkaido-Kürbis
  • 200 g Wurzel-/Suppengemüse
  • 650 g Kasselernacken ohne Knochen
  • 3 große Kartoffeln
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 l Fleischbrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 EL Crème fraîche
  • 2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

Kürbis waschen, halbieren und Kerne entfernen. Anschließend in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Die Schale wird schnell weich und kann mitgegessen werden.

Suppengrün putzen, Lauch in Ringe, Karotten in Scheiben, Sellerie in feine Würfel schneiden.
Kasseler in ca. 2 cm-Würfel schneiden.
Kartoffeln schälen und ebenfalls in 2 cm große Würfel schneiden.
Zwiebel schälen und fein würfeln.

Öl in einem großen Suppentopf erhitzen. Zuerst die Zwiebel glasig dünsten anschließend das Suppengemüse zugeben und unter Rühren anschwitzen. Kartoffeln zufügen und unterrühren. Brühe angießen, salzen und pfeffern, alles zum Kochen bringen.

Nach ca. 10 – 12 Min. die Kürbiswürfel zufügen, im geschlossenen Topf weiter garen.
Der Kürbis benötigt ungefähr 12 – 15 Minuten bis er weich ist.
Erst in den letzten 5 Minuten das Kasseler in den Topf geben.

Den Eintopf in Teller geben, jeweils etwas Crème fraîche und Schnittlauchröllchen darauf geben.

comp_CR_IMG_6489_Kürbis_Eintopf_mit_Kasseler

comp_CR_IMG_6497_Kürbis_Eintopf_mit_Kasseler

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.