Fächerkartoffeln im Schmandbett

comp_CR_CIMG5093_Fächerkartoffeln_Schmandbett

Da eh ein Hackbraten im Ofen war, haben wir die Kartoffeln gleich dazu gestellt. So war der Hackbraten nicht so einsam 🙂 und wir brauchten uns um nichts mehr zu kümmern und hatten Zeit für andere Sachen (in diesem Fall um die Koffer für den Urlaub zu packen).

Zutaten:

  • 16 Kartoffeln (wir haben „Linda“ verwendet), nicht zu groß, etwa von der Größe eines XL-Hühnereies
  • 200 g Schmand
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL frisch geriebenen Pecorino
  • 1 EL frisch geriebenen Parmesan

Zubereitung:

Schmand mit Salz, etwas Pfeffer und dem Paprikapulver verrühren; in eine Auflaufform geben und gleichmäßig verteilen.

Kartoffeln in ca. 2 mm Abstand möglichst gleichmäßig einschneiden.

Das geht recht einfach, wenn man die Kartoffel auf einen Esslöffel legt und sie dort einschneidet. So verhindert man, dass man sie ganz durchschneidet.

Die Kartoffeln in die Auflaufform setzen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Mit dem geriebenen Käse bestreuen.
Mit Alufolie abdecken (glänzende Seite nach innen!), dabei darauf achten, dass sie Alufolie nicht den Käse berührt.

Im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad Unter-/Oberhitze 60 Min backen. Nach 30 Min. die Alufolie entfernen.

comp_CR_CIMG5090_Fächerkartoffeln_Schmandbett

Ein Gedanke zu “Fächerkartoffeln im Schmandbett

  1. Anna Purna 29. Oktober 2013 / 3:01

    Tolle Idee mit den Kartoffeln. Die sehen ja lecker aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.