RSS

Kürbiscremesuppe

23 Okt

comp_CR_IMG_2312_Kürbiscremesuppe

Bevor er für etwas anderes missbraucht wird – bald ist ja Halloween – lieber noch schnell zu Suppe verarbeiten🙂

Zutaten:

  • 700 g Hokkaido-Kürbis (netto 500 g Fruchtfleisch)
  • 2 Möhren/Karotten
  • 1 mittelgroße Kartoffel, festkochend
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Suppen-/Wurzelgemüse
  • 1,2 l Gemüsebrühe
  • 200 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskat, frisch gerieben
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • Kürbiskernöl

Zubereitung:

Kürbis waschen, in Spalten schneiden, entkernen, würfeln.

Hokkaido-Kürbis braucht nicht geschält zu werden.

Karotten/Möhren und Kartoffel schälen und klein schneiden.
Zwiebel schälen, fein würfeln.

Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Das Gemüse zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und 2 Min. mit dünsten, mit der Brühe ablöschen.

Mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis der Kürbis weich ist – ca. 20 Minuten.

Mit einem Zauberstab (Mix-/Schneidstab) fein pürieren.

Sahne zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

In Teller füllen, mit Kürbiskernöl beträufeln.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 23. Oktober 2013 in Kochen, Suppen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: