Gefüllte Auberginen „Imam Bayildi“

comp_CR_CIMG4554_Gefüllte_Auberginen

Das Originalrezept stammt aus „Essen & Trinken“ und ist von Autor „maritimu“.

Dieses Gericht kann man sowohl als Hauptgericht als auch als Gemüsebeilage servieren. Die Menge im folgenden Rezept bezieht sich auf ein Hauptgericht. Soll es als Beilage serviert werden, Mengen entspr. reduzieren.

Übrigens, laut Aussage des Originalautors, heißt „Imam Bayildi“ übersetzt „Der Imam fiel in Ohnmacht“. Aber keine Sorge, das kam bestimmt nicht davon, dass ihm dieses Gericht nicht geschmeckt hat. Wahrscheinlicher ist, dass er in ein Fresskoma gefallen ist 🙂

Hier unsere leicht abgewandelte Version.

Zutaten:

  • 4 Auberginen (mittelgroß)
  • 2-3 Karotten/Möhren
  • 1/2 Scheibe Sellerie
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 400 g Tomaten, gewürfelt (Dose)
  • 250 g Feta
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 2 – 3 EL frisch geriebenen Parmesan
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Den Stielansatz an den Auberginen lassen! – sieht später einfach dekorativer aus.

Auberginen waschen. Die Schale mit einem Längsschnitt (vom Stielansatz bis unten, dem ehemaligen Blütenansatz) versehen; nicht zu tief schneiden, nur die Schale durchschneiden.
Einzeln in Alufolie einwickeln und im Backofen 1 Stunde bei 180 Grad backen.

In der Zwischenzeit Karotten/Möhren, Sellerie, Knoblauch und Zwiebeln fein würfeln.
1 EL Olivenöl erhitzen und das gewürfelte Gemüse darin 5 Min. dünsten.
Danach die Tomatenwürfel dazu geben erhitzen und alles ca. 15 Min. köcheln lassen.
Vom Herd nehmen. Den Feta klein bröckeln (zwischen den Fingern) und in die Tomaten-Gemüsesauce geben.

Petersilie hacken; darf ruhig etwas „gröber“ sein, nicht zu fein hacken.
Petersilie an die Sauce geben; kräftig mit Salz und Pfeffer würzen; verrühren.

Die Auberginen aus dem Ofen nehmen und auspacken.
Am besten etwas abkühlen lassen – muss aber nicht sein. Wer unempfindliche Finger hat kann auch gleich weiter machen 🙂
Den Einschnitt in den Auberginen etwas erweitern und mit einem Löffel vorsichtig das weiche Fruchtfleisch heraus löffeln und in die Sauce geben.
Darauf achten, dass die Auberginenschale heil bleibt!
Sauce nochmals mit Salz und Pfeffer würzen, gut verrühren und in die Auberginenschalen füllen.

Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl bestreichen und die gefüllten Auberginen hinein setzen.

Parmesan auf die Auberginen streuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
Gemüsebrühe und Wein in die Auflaufform gießen (nicht über die Auberginen gießen!).

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze backen bis der Käse goldbraun ist – ca. 30 Min.

Als Hauptgericht passt am besten Baguette oder Ciabatta.
Als Beilage kann man es gut zu Gegrilltem servieren.

comp_CR_CIMG4561_Gefüllte_Auberginen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.