Kirschkuchen

comp_CR_CIMG3847_Kirschkuchen

Irgendwie ist es doch immer herrlich, wenn bei einer Obstsorte wieder die Saison beginnt, so wie jetzt bei den Süßkirschen.

Zutaten für den Teig:

  • 225 g Magerquark
  • 9 EL Milch
  • 9 EL Sonnenblumenöl
  • 120 g Zucker
  • 1 Msp. Salz
  • 450 g Mehl
  • 1,5 Päck. Backpulver

Zutaten für den 1. Belag:

  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 1 Päck. Vanillepuddingpulver
  • 100 g Zucker

Zutaten für den 2. Belag:

  • 2 kg Süßkirschen

Zubereitung:

Für den Teig Quark, Öl und Milch verrühren. Zucker und Salz zugeben, Mehl und Backpulver mischen und unterkneten.
Den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen/gleichmäßig verteilen.

Die Zutaten für den 1. Belag in eine Schüssel geben und gut verrühren, gleichmäßig auf den Teig streichen.

Kirschen waschen, entstielen und gut abtropfen lassen.

Wir entsteinen die Kirschen nicht vor dem Backen. Man muss zwar später beim Essen“Kirschkernspucken“ machen, aber dafür bleiben die Kirschen saftiger.
Eigentlich müsste es ja „Kirschsteinspucken“ heißen, da die Kirschen zum Steinobst und nicht zum Kernobst zählen!

Die Kirschen dicht an dicht in die Quarkmasse setzen.

Den Kuchen bei 160 Grad Umluft 50 – 60 Minuten backen.

comp_CR_CIMG3863_Kirschkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.