Kirschenmichel

comp_CR_CIMG3978_Kirschenmichel

Kirschenmichel ist ein, vornehmlich im Süddeutschen Raum, verbreitete Spezialität.
Es handelt sich um einen Auflauf, der in der Regel, aus altbackenen Brötchen oder Weißbrot und Kirschen, meist Süß-, teils aber auch Sauerkirschen, hergestellt wird.
Wir bevorzugen zur Herstellung Zwieback, da der Auflauf dadurch ein viel würzigeres, intensiveres Aroma bekommt. Ich kann euch nur raten, probiert es aus.

Zutaten für eine Springform mit 26 cm Durchmesser:

  • 400 g Zwieback
  • 125 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 5 Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/4 TL Zimt
  • 1 kg Süßkirschen

Zubereitung:

Kirschen waschen, Stiele entfernen. Gut abtropfen lassen.
Wir entkernen die Kirschen nicht!! Sonst wird der Kirschenmichel später so „matschig“. Wer aber absolut kein „Kirschkernspucken“ mag, sollte sie vorher entfernen.

200 g Zwieback grob zerbrechen und in der Milch einweichen.
200 g Zwieback reiben (wie Semmelbrösel/Paniermehl).
Nun alle Zutaten, mit Ausnahme der Kirschen, in eine Rührschüssel geben und gut durchrühren.
Kirschen unterheben.
In die gefettete Springform füllen, glatt streichen.
Bei 160 Grad Umluft ca. 1 Stunde backen.

comp_CR_CIMG3991_Kirschenmichel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.