Pizzalini

comp_CR_CIMG3548_Pizzalini

Wenn’s mal schnell gehen muss…

Sonntagabend, überraschend schaut Besuch herein, dann ist man froh, wenn man ein paar Sachen findet, aus denen man eine Kleinigkeit „zaubern“ kann.
Im Kühlschrank fand sich (fertig gekaufter) Blätterteig, frischer Käse, und Salami.
In der Tiefkühltruhe war noch ein Rest Tomatensauce von den letzten Spaghetti Napoli (dank Mikrowelle kein Problem).

Zutaten:

  • 1 Packung Blätterteig, Größe ca. 40 x 40 cm
  • 150 g Tomatensauce
  • 50 g Käse (wir hatten Emmentaler)
  • 100 g Salami

Zubereitung:

Vom Blätterteig die Ränder abschneiden. In 8 Teile a 10 x 20 cm teilen (geht gut mit dem „Pizzaschneider/Pizzarad“).
Die Tomatensauce darauf verteilen (unsere Sauce war gewürzt).
Die Salami in dünne Scheiben schneiden und auf die Tomatensauce geben.
Käse reiben und auf den Teigstücken verteilen.

Teig gem. Packungsanleitung backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.