Aprikosenkuchen vom Blech

comp_CR_CIMG3660_Aprikosenkuchen_vom_Blech

Das Rezept für diesen Kuchen haben wir auf der Seite „Wochenblatt.com“ gefunden.

Sehr „saftiger“ Blechkuchen, mit tollem Aprikosenaroma.
Schade, dass es nicht das ganze Jahr frische Aprikosen aus dem Garten gibt.

Zutaten für ein Backblech (39×32 cm):

  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 50 g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Mandeln, grob gerieben
  • 100 g Schokoraspeln, zartbitter
  • 1,5 kg frische Aprikosen

Zutaten für die Streusel:

  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 50 g Butter
  • 50 Zucker
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 100 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver

Zubereitung:

Aprikosen waschen, halbieren und den Stein entfernen.

Butter, Zucker, Eier, Salz und Vanillezucker verrühren. Mehl, Mandeln, Zimt und Backpulver mischen und unter die Eiermasse rühren. Schokoraspeln unterziehen.

Den Teig auf das gefettete Backblech streichen, Aprikosen mit der Wölbung nach unten, leicht überlappend auf den Teig setzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft 20 Min backen.

In der Zwischenzeit die Streusel zubereiten. Dafür das Marzipan in kleine Würfel schneiden, mit den restlichen Zutaten zu Streusel verarbeiten.

Kuchen aus dem Ofen nehmen, Streusel darauf verteilen und für weitere 15 Min. in den Ofen schieben und fertig backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Wer mag kann auch noch gehackte Pistazien und Puderzucker auf den Kuchen geben.

comp_CR_CIMG3632_Aprikosenkuchen_vom_Blech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.