Rosmarin-Aprikosen-Tarte

comp_CR_CIMG3519_Rosmarin_Aprikosen_Tarte

Das Rezept stammt aus Aurélies Blog „Französisch Kochen“ und heißt dort „Tarte Abricot-Romarin“.

Manches Mal schaut man sich nach neuen Rezepten oder Ideen in anderen Blogs um und dann stößt man auch ein Rezept, bei dem man sofort denkt „das sieht so lecker aus, das muss ich schnellstens nachkochen“. So ging es mir bei diesem Rezept von Aurélie. Wobei das „schnellstens nachkochen“ hier wortwörtlich zu verstehen ist. Dieses Rezept hat mich so sehr gereizt, dass ich mich spontan ins Auto gesetzt haben und einkaufen gefahren bin. Aprikosen und griechischen Joghurt gekauft, den Rest hatten wir zu Hause. Also, zwischen „Rezept entdecken“ und „nachbacken“ vergingen nicht mal 30 Min.

Nachdem ich die fertige (und abgekühlte) Tarte probiert hatte, wusste ich, warum ich es so eilig hatte 🙂
Diese Kombination von saftigen Aprikosen mit dem zarten Hauch von Rosmarin und der sahnigen Joghurt-Creme > einfach köstlich.

Vielen Dank an dieser Stelle an Aurélie für dieses tolle Rezept.

Zutaten (Tarte Durchmesser 25 cm) :

  • 250 g Mehl
  • 110 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 5 große Aprikosen (diese sollten wirklich reif sein!)
  • 2 Stängel Rosmarin, frisch
  • 50 ml Sahne
  • 200 g griechischer Joghurt, 10% Fett
  • 60 g Zucker
  • 2 Eier

Zubereitung:

Die Rosmarinnadeln *) von den Stängeln abzupfen, in einen Topf geben, Sahne zufügen und zum Kochen bringen; eine Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen und 5 Min. stehen lassen.

*) Man spricht immer von „Rosmarinnadeln“ tatsächlich handelt es sich aber nicht um „Nadeln“, sondern um zusammengerollte Blätter!!

In der Zwischenzeit Mehl, Butter, Eigelbe, 100 g Zucker, 2 EL Wasser und die Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten.

Auf der bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen. Er sollte mind. 4 cm mehr Durchmesser haben als die Tarte-Form, damit ein Rand von ca. 2 cm bleibt.

Eine Tarte-Form leicht einfetten und den Teig hineinlegen. Vorsichtig in die Ecken drücken/Rand formen.
Den überstehenden Teig abschneiden oder mit dem Nudelholz über den Rand der Form rollen.

Den Teig nun 20 Min. bei 180 Grad Unter-/Oberhitze anbacken.

Die Rosmarin-Sahne durch ein Teesieb abgießen. Zu der Sahne den Joghurt, Zucker und 2 Eier geben und gut verrühren.
Die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen.

Die Tarte-Form aus dem Backofen holen und die Joghurt-Sahne-Masse vorsichtig darauf geben. Nun die Aprikosen mit der Schnittfläche nach oben darauf verteilen.

Die Form wieder zurück in den Backofen stellen und weitere 45 Min. bei 180 Grad backen.

Aus dem Ofen nehmen und mind. 2 Stunden abkühlen lassen.

comp_CR_CIMG3524_Rosmarin_Aprikosen_Tarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.