Rhabarber brûlée

comp_CR_CIMG3480_RhabarberBrulee_marinierte_Erdbeeren

Das Originalrezept „Rhabarber brulée mit marinierten Erdbeeren“ haben wir bei „lecker.de“ entdeckt.
Auf die marinierten Erdbeeren haben wir verzichtet. Zur Deko haben wir „ganz normale“ Erdbeeren verwendet.
Auch ohne die marinierten Erdbeeren ein herrliches Dessert.

Zutaten:

  • 150 g Rhabarber
  • 75 g Zucker
  • 300 g Schlagsahne
  • 100 ml Milch
  • 4 Eigelb
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 EL brauner Zucker

Zubereitung:

Rhabarber in ca. 1 cm lange Stücke schneiden; im Topf mit 100 ml Wasser und 40 g Zucker zum Kochen bringen. Abgedeckt 1 Min. kochen lassen. Topf vom Herd nehmen und die Rhabarberstücke aus dem Topf nehmen und zum Abtropfen auf Küchenkrepp geben.

Sahne und Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit die Eigelbe mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker verrühren und die Rhabarberstücke in vier Dessertschälchen verteilen.

Von der kochenden Sahne-Milchmischung nach und nach etwa 100 ml unter die Eigelb-Mischung rühren.
Dann die Eigelb-Mischung unter die restliche Sahne-Milchmischung rühren.
Die Eiermilch vorsichtig in die Dessertschälchen füllen.

Die Dessertschälchen in eine Auflaufform/Fettpfanne/Bratraine stellen und diese vorsichtig so weit mit Wasser füllen, dass es so hoch ist wie der Inhalt in den Dessertschälchen.
Im vorgeheizten Backofen bei 125 Grad Unter-/Oberhitze (keine Umluft!) 60 Minuten garen.

Die Dessertschälchen aus dem Wasserbad nehmen und abkühlen lassen. Danach für mind 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Vor dem Servieren den braunen Zucker auf der Creme verteilen und mit einem Crème Brulée-/Küchen-Brenner karamellisieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.