Nusswickel

comp_CR_CIMG2120_Nusswickel

Man muss ja fast schon froh sein, dass es zur Zeit nichts frisches an Obst aus dem Garten (oder Keller) gibt, sonst käme man ja nie dazu so leckere Sachen wie Streuselkuchen, Marmorkuchen, Bienenstich, Butterkuchen…oder eben einen Nusswickel zu backen.

Zutaten für den Hefeteig:

  • 250 g Weizenmehl Typ 550
  • 250 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1/2 Würfel Frischhefe
  • 100 g Zucker
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 20 g Butter, zimmerwarm
  • 20 g Schweineschmalz, zimmerwarm
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Milch

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Ei
  • 250 g Pecannüsse; alternativ Haselnüsse, Mandeln oder Walnüsse
  • 60 g Zucker
  • 1 Becher Schmand
  • 1 EL Rum
  • 50 g Rosinen
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

Für den Teig die beiden Mehlsorten in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine kleine Mulde drücken, Hefe hinein bröckeln, einen Teelöffel Zucker dazu geben und mit etwas angewärmter Milch verrühren.

Den Hefevorteig abdecken und 20 Minuten gehen lassen.

Die restlichen Zutaten in die Schüssel geben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten (Knet-/Küchenmaschine ca. 10-12 Min, von Hand ca. 15 Min.).

Mit Folie abgedeckt 50 – 60 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Nüsse fein mahlen und mit den restlichen Zutaten verrühren.

Den gegangenen Hefeteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, zu einem rechteckigen Paket falten und mit dem Nudelholz zu einem Rechteck von ca. 40 x 35 cm ausrollen.

Die Füllung gleichmäßig darauf verteilen.

comp_CR_CIMG2109_Nusswickel

Von der Längsseite her zu einer Rolle aufwickeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem scharfen Messer in der Mitte der Länge nach durchschneiden.

comp_CR_CIMG2113_Nusswickel

Die beiden Stränge miteinander verdrehen.

comp_CR_CIMG2117_Nusswickel

Nusswickel 5 Min. ruhen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Unter-/Oberhitze ca. 45 Minuten backen.

Wer mag kann aus 75 g Puderzucker und etwas Wasser (alternativ Zitronensaft oder Rum) einen dünnflüssigen Guss zubereiten und diesen über den noch lauwarmen Wickel laufen lassen.

comp_CR_CIMG2142_Nusswickel

Ein Gedanke zu “Nusswickel

  1. Anna Purna 29. Mai 2013 / 0:35

    Der sieht ja lecker aus. Einer meiner Favoriten.

    Liebe Grüße
    Anna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.