Kalbsleber mit Balsamico-Zwiebeln

comp_CR_IMG_4930_Kalbsleber_Balsamicozwiebeln

Die Kalbsleber war ein „Überbleibsel“ (Rest) der Kalbsleberwurst-Herstellung.
Die gebackenen Kloßscheiben waren Reste von einem Serviettenkloß
Ich muss sagen, es gibt wahrhaftig schlimmeres als solch ein „Reste-Essen“.

Zutaten:

  • 4 Scheiben Kalbsleber, je 200 g
  • 3 – 4 EL Mehl
  • 300 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3/4 TL Thymian
  • 1/2 TL Rosmarin
  • 1 TL Zucker, wir verwenden unraffinierten (braunen) Zucker
  • 75 ml Balsamico
  • 75 ml Portwein
  • 75 ml Rotwein, trocken
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 – 2 EL Butter zum Braten

Zubereitung:

Backofen auf 75 Grad (Unter-/Oberhitze) vorheizen.

Zwiebeln vierteln und in dünne Scheiben (2 mm) schneiden.
Knoblauch fein würfeln.

Butter in einer Pfanne erhitzen – gute Mittelhitze, nicht heißer.
Leber im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.
Von beiden Seiten kurz (1 1/2 Min.) in der Pfanne hellbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf dem Rost in den Backofen legen.

Die Teller, auf denen später serviert wird, kann/sollte man mit in den Backofen geben und vorwärmen.

Zwiebelscheiben zusammen mit Thymian und Rosmarin in die Pfanne geben, die Hitze erhöhen und die Zwiebeln anbraten. Die Zwiebeln sollen ruhig etwas Farbe annehmen.
Den gehackten Knoblauch dazu geben und 1 – 2 Min. mitbraten.
Den Zucker in die Pfannen geben und karamellisieren lassen (ca. 1 Min.).
Mit dem Balsamico ablöschen. Durch die Hitze sollte die Flüssigkeit sehr schnell verdampft sein, dann den Portwein dazu geben und ebenfalls fast verdampfen lassen. Nun den Rotwein dazu geben. Vom Herd nehmen, die Resthitze sollte ausreichen, um die Sauce einzureduzieren.  Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Leber aus dem Backofen nehmen und auf Tellern anrichten. Wer mag kann die Leber jetzt leicht salzen und pfeffern – haben wir nicht getan, da die Balsamico-Zwiebeln genügend „Power“ hatten.

Die Balsamico-Zwiebeln nach Belieben darauf oder daneben anrichten.

Bei uns gab es gebackene Scheiben vom Serviettenkloß dazu.

comp_CR_CIMG1754_Kalbsleber_BalsamicoZwiebeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.