Pilz-Maultaschen

comp_CR_CIMG1579_PilzMaultaschen

Sehr empfehlenswert für die Herstellung von Maultaschen sind Teigformer.

Zutaten für ca. 36 Stück (12 cm Durchmesser)

Nudelteig:

  • 450 g Mehl
  • 4 Eier (M)
  • 40 ml Wasser
  • 1 1/2 TL Öl
  • 1 1/2 TL Salz

Füllung:

  • 150 g Schalotten
  • 225 g Austernpilze *)
  • 225 g Pfifferlinge *)
  • 225 g Steinpilze *)
  • 225 g Champignons (möglichste braune Champignons – sind aromatischer) *)
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 g Hähnchenbrust, gut gekühlt
  • 125 ml Sahne
  • 1 EL Semmelbrösel/Paniermehl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 TL Kräuterbuttergewürz (alternativ einen Teil des Olivenöls durch Kräuterbutter ersetzen)

*) Die Zusammensetzung der Pilze kann (fast) beliebig geändert werden.

außerdem:

  • 150 g Butter
  • 2 EL Semmelbrösel/Paniermehl

Zubereitung:

Aus Mehl Eiern, Wasser, Salz und Öl einen glatten Nudelteig herstellen. In einen Gefrierbeutel geben und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Schalotten schälen und fein würfeln.
Pilze putzen und würfeln, Kantenlänge ca. 5 – 6 mm.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und zunächst die Schalotten etwas andünsten. Nach etwa 2 Min. die Pilze zufügen. Mit Salz, Pfeffer und dem Kräuterbuttergewürz würzen. Unter gelegentlichem Umrühren etwa 10 Min. braten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Hähnchenbrust würfeln. Zusammen mit der Sahne, Salz und Pfeffer mit dem „Zauberstab“ (Mixstab) oder einem Mixbecher zu einer feinen Farce verarbeiten.

Die kalten (!) Pilze mit der Hähnchenfarce und 1 EL Semmelbrösel/Paniermehl gut vermischen.

Den Nudelteig nun portionsweise dünn ausrollen (klappt super mit einer manuellen Nudelmaschine). Unsere Nudelmaschine hat die Stufen 1 – 7, diesen Teig haben wir bis Stufe 6 verarbeitet.

Aus dem Teig nun runde Stücke mit einem Durchmesser von ca. 12 cm ausstechen. Auf jedes Teigteil einen EL der Füllung geben, zusammenklappen und fest zusammendrücken.

>>> Detaillierte, bebilderte Anleitung siehe unter Schwäbische Maultaschen .

Wer keinen Teigformer benutzt, sollte die Ränder des Nudelteiges vor dem Zusammenfalten mit etwas Eigelb bestreichen, damit die Maultaschen besser halten.

Die Maultaschen in reichlich Salzwasser (möglichst mit grobem Meersalz) ca. 10 bis 12 Min. ziehen lassen.

In einem Topf die Butter schmelzen. Die Semmelbrösel in die heiße Butter geben und leicht anbräunen.

Die Maultaschen aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen, auf Tellern anrichten. Etwas von der Butter und den Bröseln darüber geben und servieren.

comp_CR_CIMG1587_PilzMaultaschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.