Apfelkuchen mit Hefemürbeteig

comp_CR_CIMG1623_Apfelkuchen_mit_HefeMürbeteig

Das Rezept stammt aus dem CK, Autor: Christine_R

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter, Zimmertemperatur
  • 100 ml Milch
  • 4 EL Puderzucker
  • 25 g Frischhefe
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 1 kg Äpfel (wir haben Boskoop verwendet)
  • 100 g Rosinen
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 TL Zimt
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Rum
  • 2 TL Vanillezucker

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Zum Bestreuen:

  • Puderzucker
  • Vanillezucker

Zubereitung:

Am Vortag die Hefe, Puderzucker und kalte Milch verrühren. Restliche Zutaten in eine Schüssel geben, Hefemilch dazugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verrühren. Teig in einen Gefrierbeutel geben und über Nacht (12 – 24 Std.) im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung Äpfel schälen, achteln und entkernen, anschließend blättrig schneiden. Mit Zimt, Zucker, Vanillezucker, Rum, Rosinen und Speisestärke mischen.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 15 Min akklimatisieren.

Teig in zwei Hälften teilen, jeweils zu Rechtecken von ca. 25 x 35 cm ausrollen, Ränder gerade schneiden.

Die Apfelfülle teilen. Mittig auf jedes Teigstück längs einen ca. 8 cm breiten Streifen Äpfel geben. Den rechts und links überstehenden Teig gleichmäßig in ca. 2 cm schräg laufende Streifen schneiden. Diese Streifen abwechselnd von links und rechts über die Fülle legen.

Das Eigelb mit der Milch verrühren und den Kuchen damit einpinseln.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Kuchen darauf legen. (Bei mir hat es besser funktioniert als ich den Teig gleich auf Backpapier ausgerollt habe, und ihn dann nach Fertigstellung mitsamt dem Backpapier auf das Backblech gehoben habe.)

Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Unter-/Oberhitze ca. 40 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen mit Vanille- und Puderzucker bestreuen.

comp_CR_CIMG1603_Apfelkuchen_mit_HefeMürbeteig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.