Schnitzel Elsässer Art

comp_CR_CIMG1349_Schnitzel_Elsässer_Art

So langsam „müssen“ wir uns ja auf unseren Urlaub im Elsass vorbereiten 🙂

Zutaten:

*) anstelle der Schweineschnitzel kann man auch Putenschnitzel, Schweine-Medaillons (Lende) oder Hähnchenbrust verwenden.

Zubereitung:

Auflaufform (sollte so groß sein, dass alle Schnitzel nebeneinander passen!) einfetten.

Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, ich habe sie gehobelt – dünnste Einstellung – klappt super.
Schinken (oder geräucherten Bauchspeck) fein würfeln.
Schnitzel „klopfen“. mit Salz und Pfeffer (wer mag auch mit Paprikapulver) würzen.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Schnitzel nur kurz aber kräftig in der Pfanne anbraten, je nach Dicke je Seite 1 bis 2 Min.

Schnitzel in die Auflaufform legen.
Creme Fraîche darauf verteilen; mit frisch geriebenem Muskat und Pfeffer und wenig Salz würzen; mit Schinkenwürfeln und Zwiebelscheiben belegen.
Den geriebenen Käse darüber geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-Unterhitze ca. 18 – 20 Min. backen.

Ich habe die Auflaufform zu tief in den Backofen gestellt, deshalb ist der Käse nicht braun geworden! Also die Form besser im oberen Bereich des Backofens platzieren!

Dazu passen: Rösti aus rohen Kartoffeln (im Bild oben), Pfannenkartoffeln, Pommes Frites oder Wedges.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.