3 Gedanken zu “Geiersthaler Sonne

  1. Helmut 25. März 2013 / 22:18

    Hallo Harald
    Glückwunsch zum gelungenen Brot. Habe das selbige gestern gebacken. Bin sehr zufrieden.

    Hier die Links
    Geiersthaler Sonne

    Geiersthaler Sonne 1

    Noch eine Frage. Bei welcher Temperatur, bzw mit welchem Ofen hast Du es gebacken?

    L.G. aus Berlin
    Helmut

    • cahama 26. März 2013 / 17:42

      Hallo Helmut,
      wir haben es im Manz gebacken; bei 240 Grad einschießen, nach 10 Min. auf 220 Grad reduzieren, nach weiteren 10 Min. auf 210 Grad. Nach weiteren 10 Min. Tür kurz öffnen um Dampf abziehen zu lassen, wieder schließen und auf 200 Grad noch ca. 20 Min. backen – so wie es Petra in ihrem Rezept beschrieben hat.

      Gruß
      Harald

      PS: habe heute ein neues Rezept von uns eingestellt: CaHaMa’s Landbrot II. Kann ich wirklich empfehlen – aber, siehe meine Beschreibung dort: einschneiden nicht vergessen!!

      • Helmut 26. März 2013 / 23:23

        Hallo Harald
        Vielen Dank für die schnelle Antwort.Ich kann das Brot mit dem Vogelfutter nicht nachbacken.Habe hier in Berlin auch schon Roggenbrot mit Vogelfutter bzw. Sonnenblumenöl erhalten. Meine Geschmacksnerven rebellieren. Wenn ,dann nur im Ausnahmefällen.
        Gruß Helmut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.