Gefüllter Hackbraten

comp_CR_CIMG1038_Gefüllter_Hackbraten

Zur Abwechslung mal wieder ein Klassiker der deutschen Küche.

Zutaten:

  • 500 g Rinderhack
  • 250 g Schweinehack
  • 1 Ei
  • 1 trockenes Brötchen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 150 g junger Gouda
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Mehl
  • 175 ml Brühe
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 1 EL Tomatenmark

Zubereitung:

Brötchen in kalten Wasser einweichen.

Eine Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln.

Hackfleisch zusammen mit Zwiebel, Knoblauch und dem Ei in eine Schüssel geben. Das eingeweichte Brötchen gut ausdrücken, ebenfalls in die Schüssel geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend gut durchkneten.

Die Hackfleischmasse etwa tellergroß flachdrücken; den Gouda in die Mitte des Hackfleischs legen und das Hackfleisch über dem Käse zusammenschlagen, die „Nahtstellen“ des Hackfleischs gut andrücken. Hände mit etwas kaltem Wasser befeuchten und vorsichtig über den Braten reiben.

Butterschmalz in einer hohen Pfanne erhitzen. Den Hackbraten bei mittlerer Hitze anbraten.

In der Zwischenzeit die zweite Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Zwiebel in die Pfanne geben und mit anbraten: Die Zwiebeln sollen schön braun werden. Dann mit Mehl abstäuben und mit der Brühe ablöschen. Senf und Tomatenmark in die Soße einrühren.

Deckel auflegen und ca. 3/4 Stunde leicht köcheln lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.