Reisfrikadellen

comp_CIMG0581_Reisfrikadellen

Manches Mal hat es auch sein Gutes, wenn man sich mit den Mengen verschätzt…so konnten wir z. B. den restlichen Reis vom Vortag zu diesen leckeren Reisfrikadellen verarbeiten.

Zutaten für 4 Frikadellen:

  • 360 g Reis, gegart
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eier
  • 2 EL gehackten Petersilie
  • 15 g Parmesan, frisch gerieben
  • 1 TL gehackten Koriander
  • 1/2 TL gehackten Kerbel
  • 1 1/2 Butter

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln; in 1/2 EL Butter glasig dünsten; Petersilie dazugeben und kurz mitdünsten; über den Reis geben.

Restlichen Zutaten dazugeben, gut vermischen.

Restliche Butter erhitzen.
Frikadellen formen und in die Pfanne geben (wir haben den Reis in der Pfanne in einen Metall-Dessertring gefüllt).
Bei mittlerer Hitze braten.
Erst wenden, wenn die Unterseiten knusprig gebraten sind, sonst fällen die Frikadellen beim Wenden auseinander!!

In dieser Variante würden wir die Reisfrikadellen als Beilage servieren.
Man kann aber auch gewürfelte Wurst (z. B. Salami, Fleischkäse, Fleischwurst o. ä.) untermischen und die Frikadellen als Hauptgericht servieren.

comp_CIMG0577_Reisfrikadellen

Ein Gedanke zu “Reisfrikadellen

  1. Herbert 28. Januar 2013 / 17:32

    lecker die muss ich nach Kochen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.