Laugengebäck

comp_CIMG0568_Laugengebäck

Das Laugengebäck ist nach dem Rezept „Laugenbrezeln mit langer Führung“ aus dem „Plötzblog“ gebacken.

Lutz, danke für das super Rezept!!

Zutaten für 6 Laugengebäckstücke:

  • 340 g Weizenmehl, Typ 550
  • 3 g Frischhefe
  • 7 g Salz
  • 175 g Wasser
  • 15 g Schweineschmalz

Zubereitung:

Mehl, Hefe, Salz und Wasser in die Knetschüssel geben und 5 Minuten auf kleiner Stufe kneten.
Danach die Geschwindigkeit auf mittlere Stufe erhöhen und weitere 5 Minuten kneten.
Nun das Schmalz in kleinen Flocken zufügen; weitere 5 bis 8 Minuten kneten bis der Teig sich vollständig von der Schüssel löst und die Oberfläche glänzend ist.
Die Schüssel abdecken und den Teig 30 Minuten reifen lassen.

Den Teig in 6 Portionen teilen.
Aus jeder Portion nun nach Belieben ein Laugenbrötchen, eine Laugenbrezel oder eine Laugenstange formen.

Die Teiglinge auf ein Bäckerleinen setzen und abdecken und in den Kühlschrank (5 – 7 Grad) geben.
Die Teiglinge sollten ca. 8 Stunden im Kühlschrank bleiben.

Die Teiglinge aus dem Kühlschrank nehmen und ohne Abdeckung (!) 30 Minuten akklimatisieren lassen.

Während dessen:

1 l Wasser zum Kochen bringen.
15 g Natron dazugeben; Achtung: schäumt beim Einrühren! Verätzungsgefahr!
Hitze reduzieren; nur noch leicht köcheln lassen.

Lutz verwendet eine 4%-ige Natronlauge, wir haben eine 1,5%-ige Lauge verwendet.

Nun die Teiglinge von jeder Seite 15 Sekunden in die Lauge geben.

Teiglinge mit einem Schaumlöffel o. ä. (kein Hautkontakt mit der Lauge!!) herausnehmen, abtropfen lassen und auf das Backblech setzten.

Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober-Unterhitze mit Schwaden ca, 20 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.