RSS

Perlhuhn in Schalottensauce

24 Dez

comp_CIMG0176_Perlhuhn_Schlottensauce

Da man vom Perlhuhn in aller Regel nur die Brustfilets (samt Flügel) und die Schenkel verarbeitet, freut sich unser Hund genau so wie wir auf Perlhuhn, denn er bekommt das Gerippe/die Karkasse (Vorsicht: nicht jeder Hund ist es gewohnt Hühnchenknochen zu fressen!!).

Zutaten:

  • 1 Perlhuhn, ca. 750 g
  • 120 g Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/4 l Weißwein (Riesling)
  • 1/4 l Geflügelbrühe
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 leicht gehäufter EL Mehl
  • 1 EL Schmand

Zubereitung:

Vom Perlhuhn die Schenkel und die Brüste mitsamt den Flügeln auslösen (evtl. vom Geflügelhändler auslösen lassen).
Schalotten in Ringe schneiden.
Knoblauch fein würfeln
Schenkel und Brüste salzen und pfeffern.

In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen. Das Fleisch darin, bei starker Hitze, von allen Seiten goldbraun anbraten.

comp_CR_CIMG6913_Perlhuhn

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze das Fleisch auf den Rost legen und 6-7 Min. nachgaren lassen.

In der Zwischenzeit in die heiße Pfanne die Schalotten geben und andünsten. Knoblauch zufügen und 1 Min. mit dünsten. Tomatenmark in die Pfanne geben und kurz braten. Mit dem Mehl abstäuben und kurz rösten.
Weißwein und Geflügelbrühe einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin und einer Prise Zucker würzen und bei guter Mittelhitze kochen (die Sauce muss fertig sein, wenn die Hühnerteile aus dem Backofen kommen, deshalb hier „etwas Gas geben“).

Die Sauce mit dem „Zauberstab“ (Mixstab) pürieren. Den Schmand unterrühren. Abschmecken und zusammen mit den Perlhuhnteilen servieren.

Dazu passt z. B. Reis.

comp_CIMG0167_Perlhuhn_Schlottensauce

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: