Elisenlebkuchen mit Mandeln

comp_CIMG0052_Lebkuchen

(Die Elisenlebkuchen sind im Bild links unten; im Hintergrund sind Nürnberger Lebkuchen zu sehen)

Eigentlich könnte das ganze Jahr „Weihnachtszeit“ sein…bei den vielen Leckereien…wie z. B. diesen Lebkuchen.

Das Rezept ist aus dem Buch „Lebkuchen – selbst gebacken“.

Zutaten für 24 Stück:

  • 50 g Zitronat (am besten am Stück kaufen)
  • 50 g Orangeat (am besten am Stück kaufen)
  • 4 Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 2 TL Backkakao
  • 1/4 TL Hirschhornsalz
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 300 g Weizenmehl Typ 1050
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1/4 TL Salz
  • ca. 24 Oblaten (Durchmesser 7,5 cm)
  • 200 g dunkle Kuvertüre
  • 200 g Puderzucker

Zubereitung:

Zitronat und Orangeat sehr fein hacken.

Eiweiß und 50 g Zucker auf höchster Stufe schaumig schlagen. Restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen, weiter schlagen bis der Eischnee sehr fest ist.

Marzipan-Rohmasse fein würfeln und mit etwas Eischnee glatt rühren. Kakaopulver und Hirschhornsalz unterrühren.

Mehl, Mandeln, Zimt, Lebkuchengewürz und Salz mischen. Die Mehlmischung abwechselnd mit dem Eischnee unter die Marzipanmasse heben. 24 Std. abgedeckt kalt stellen.

Den Teig mit einem Löffel auf den Oblaten verteilen, dabei einen kleinen Rand (ca. 1/2 cm) lassen. Zwei Stunden trocknen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft ca. 15 Min. backen; die Lebkuchen sollten gerade goldbraun werden damit sie saftig bleiben.

Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Puderzucker mit 2 – 3 EL Wasser glatt rühren und die Hälfte der Lebkuchen damit bestreichen. Die zweite Hälfte der Lebkuchen mit flüssiger Kuvertüre bestreichen.

Zum Thema „Perfekte Schokoladenglasur“ siehe auch >> Tipps und Tricks.

Zumindest trocknen lassen 🙂 besser noch, wer so lange warten will/kann, zwei Wochen in einer verschlossenen Dose durchziehen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.