„Quer-durch-den-Garten“

Ein herzhafter Gemüseeintopf.

Der Name kommt wohl daher, dass man einmal quer durch den Garten geht und alles, was man (an Gemüse) findet, in diesen Eintopf kommt.

Bei unserer Zubereitungsart wird sich wohl jeder „Spitzenkoch“ die Haare raufen, legen die doch Wert auf Bissfestigkeit. Wir mögen es bei diesem Eintopf aber „zerkochen“ bzw. helfen da sogar noch nach. Das muss man aber nicht, man kann es auch den Spitzenköchen gleich tun.

Zutaten (beispielhaft; kann man beliebig ändern):

  • 50 g Wirsingkohl
  • 50 g Weißkohl/Weißkraut
  • 150 g Romanesco
  • 250 g Karotten/Möhren
  • 250 g Kartoffeln
  • 250 g Kohlrabi
  • 150 g Erbsen
  • 250 g grüne Filetbohnen
  • 100 g Rosenkohl
  • 100 g Blumenkohl
  • 100 g Brokkoli
  • 50 g Sellerie
  • 1 Sellerieblatt
  • 50 g Butter
  • 1 l Brühe
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Das Gemüse belesen/putzen, waschen, gut abtropfen lassen; in mundgerechte Stücke schneiden; nur das Sellerieblatt fein schneiden.

Butter in einem ausreichend großen Topf erhitzen. Das gesamte Gemüse darin 3 bis 4 Min. anbraten.

Mit der Brühe ablöschen; nach Bedarf salzen und pfeffern und dann einfach bei kleiner Hitze ca.30 Min. köcheln lassen, eben bis das Gemüse weich ist.

So serviert ist es eine kräftige, gehaltvolle Gemüsesuppe. Aber, jetzt kommen die kulinarischen Barbaren…

wir bewaffnen uns mit einem Kartoffelstampfer und dann wird das Gemüse grob zerstampft. Sieht zwar nur nicht mehr so schön aus, schmeckt dafür aber um so besser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.