Spätzle-Sauerkraut-Pfanne

Das Rezept stammt im Original aus der Zeitschrift „Frau aktuell“ – nur um Missverständnissen vorzubeugen, wir lesen (außer beim Zahnarzt 😉 ) keine „yellow-press“. Das Rezept haben wir von meiner Mutter bekommen.

…und etwas abgewandelt.

Zutaten:

Zubereitung:

2 Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden (geht am besten auf einem Küchenhobel). Möglichst ohne Fett (oder mit ganz wenig Fett; je nach Pfannenart) rösten. Zwiebelringe herausnehmen und beiseite stellen.

1 Zwiebel fein würfeln.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden.

1 EL Butter in der Pfanne erhitzen; Zwiebeln darin andünsten; Sauerkraut und Apfelspalten zufügen; Brühe angießen; aufkochen; mit geschlossenem Deckel gar dünsten.

Die Spätzle in reichlich Salzwasser gar kochen; abgießen, warm stellen.

Den Fleischkäse würfeln; Kantenlänge 2 bis 2 1/2 cm.
In einer zweiten Pfanne die Fleischkäsewürfel in 1 EL Butter leicht anbraten. Die Spätzle dazu geben und kurz in der Butter schwenken (evtl. noch etwas Butter zufügen).

Die Spätzle mit dem Fleischkäse in die Pfanne zum Sauerkraut geben. Salzen (vorsichtig salzen, wegen dem Sauerkraut) und pfeffern. Gut mischen.

Die gerösteten Zwiebelringe darauf verteilen und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.