„Schinkennudeln“

So schön und so gut kann Resteverwertung sein und schmecken 🙂
Das größte Problem ist, dass bei uns bei Nudeln meist keine Reste übrig bleiben 😦

Zutaten:

  • 500 g gekochte Nudeln (Reste)
  • 4 Scheiben gekochten Schinken
  • 5 Eier
  • 150 Käse; Emmentaler, Raclettekäse oder ein anderer Käse, der gut schmilzt.
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskat, frisch gemahlen

Zubereitung:

Schinken grob zerteilen.

Auflaufform fetten.

Nudeln und Schinken abwechselnd in Schichten einfüllen.

Eier mit Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen und über die Nudeln gießen.

Den Käse als Abschluss darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Unter-/Oberhitze ca. 1 Stunde backen; evtl. am Ende den Grill kurz zuschalten, damit der Käse schön bräunt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.