Leberknödel

Endlich!!! Es ist wieder Herbst und es gibt wieder das erste frische Sauerkraut aus dem Fass…
…und dann gleich noch dazu LEBERKNÖDEL.
Wie soll man das noch toppen?

Zutaten für ca. 20 Leberknödel von 6 – 7 cm Durchmesser:

  • 10 altbackene Brötchen
  • 1/2 l heiße Milch
  • 400 g Leber *)
  • 1 große Zwiebel
  • 1/2 Bund gehackte Petersilie
  • 150 g geräucherten Bauchspeck/Dörrfleisch
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

*) normalerweise werden Leberknödel aus Schweineleber hergestellt. Es ist aber durchaus empfehlenswert auch einmal Rinder-, Kalbs-, Wildschwein-, Reh-, Hirsch- oder Lammleber zu verwenden.

Zubereitung:

Brötchen würfeln, Kantenlänge ca. 1,5 cm.
Salz und die heiße Milch darüber geben; mind. 1 Stunde abgedeckt durchziehen lassen.

Leber 2x durch die 3 mm-Scheibe des Fleischwolfes mahlen.
Zwiebel, geräucherten Bauchspeck/Dörrfleisch und die eingeweichten Brötchen 1x durch die 3 mm-Scheibe mahlen; zur Leber geben.
Eier, Petersilie, Pfeffer dazu geben und alles gut durchkneten. Die Masse ist sehr klebrig, das soll so sein. Je feuchter der Teig ist, desto lockerer werden die Leberknödel!

Salzwasser zum Kochen bringen.

Mit einem Esslöffel von der Knödelmasse abstechen und mit sehr nassen Händen daraus einen Knödel formen. Ins kochende Wasser geben. Wenn alle Knödel im Wasser sind Hitze reduzieren, so dass das Wasser nur noch leicht köchelt. Die Knödel darin ca. 20 Min. ziehen lassen.

Aus dem gleichen Teig kann man auch Nocken mit dem Teelöffel abstechen, dies ergibt herrliche Leberklößchen als Suppeneinlage. Diese dann nur 7 bis 8 Min. kochen/ziehen lassen.

comp_CR_CIMG8659_Leberklöße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.