RSS

Normanische Apfelgratins

11 Nov

Man muss nicht Gott sein um die französische Küche zu genießen…

Zutaten für ca. 12 Gratins:

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Butter
  • 4 Eier
  • 150 g Crème fraîche
  • 500 g säuerliche Äpfel (wir haben Boskoop verwendet)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 EL Calvados
  • 125 ml Sahne

Zubereitung:

Mehl, Backpulver, 1/4 des Zimtes, 50 g Zucker und Vanillezucker mischen. Mit Butter, 1 Ei und 3 EL Crème fraîche verkneten. In einen Gefrierbeutel o. ä. geben und 30 Min. in den Kühlschrank legen.

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden (ca. 2 mm dick), mit Zitronensaft beträufen.

Restliche Crème fraîche mit Nüssen und Calvados mischen.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen.

Da wir keine so kleinen Tortelettförmchen haben, haben wir die „normalen“ kleinen Tortenbodenförmchen zum Backen verwendet. Damit der Teig sich gut daraus löst, haben wir diese mit Backpapier ausgeschlagen.

Einen „Ausstecher“ (Tasse, Glas, Dessertring…) wählen, der so groß ist, dass von dem Teig in den Förmchen ein ca. 7-10 mm hoher Rand stehen bleibt. Teig ausstechen und die Förmchen damit auskleiden.

Der Rand hätte bei uns ruhig etwas höher sein dürfen. So konnten wir nicht die gesamte Sahne (siehe unten) auf den Törchen verteilen.

Die Mischung aus Crème fraîche, Nüssen und Calvados in die Förmchen füllen; glatt streichen.
Darauf nun die Apfelspalten verteilen; fast „stehend“ anordnen.

Die Törtchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Min. backen.

In der Zwischenzeit die Sahne mit den „Resten“ (3 Eiern, Zucker, und Zimt) verrühren.

Die Törtchen aus dem Backofen nehmen, mit der Sahnemischung übergießen und zurück in den Backofen geben. In ca. 12 Min. goldbraun backen.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 11. November 2012 in Desserts, Gebäck

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: