Paprika-Rahmgeschnetzeltes

Vor dem ersten Nachtfrost konnten wir noch einige Paprikaschoten „retten“ – glücklicher Weise, sonst wäre das Rahmgeschnetzelte ziemlich farblos gewesen 🙂

Zutaten:

  • 600 g Schweine-Schnitzelfleisch (alternativ: Schweinelende oder auch Kalbfleisch)
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 300 ml Sahne (man kann auch einen Teil der Sahne durch Milch ersetzen)
  • 50 ml trockenen Weißwein
  • 1 gestr. TL Paprikapulver, edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 gestr. TL Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch fein hacken
Paprika schälen; anschl. würfeln.
Fleisch in Streifen schneiden.

In einem Topf 1 EL Butter erhitzen. Die Zwiebel darin bei Mittelhitze andünsten bis sie glasig sind.
Knoblauch dazu geben und 1 Min. braten.
Paprikawürfel in den Topf geben und 2-3 Min. anbraten.
Mit dem Weißwein ablöschen.
Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Sahne (Milch) dazu geben.
Ca. 25 Min. köcheln lassen. Falls die Sauce dabei zu dick wird, etwas Milch oder Sahne nachgießen.
Mit dem „Zauberstab“ (Schneid-/Mixstab) pürieren.

In einer Pfanne die restliche Butter erhitzen und das Fleisch bei starker Hitze darin ca. 3 Min. anbraten; dabei das Fleisch salzen und pfeffern
Den Pfanneninhalt in die Sauce geben, abschmecken und servieren.

Dazu passen Spätzle oder Reis.

Bei uns gab es ausnahmsweise mal keine selbstgemachten Spätzle, sondern Dinkelvollkorn-Spätzle von der Weitersbacher Mühle, die sehr gut geschmeckt haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.