Lumbfilet in Bierteig

Der Lumb, ein abseits der Küste eher unbekannter Fisch. Er gehört zur Familie der Dorsche. In Aussehen und Geschmack erinnert er an den Leng

Früher wurden sowohl Leng als auch Lumb so gut wie nicht befischt. Aber da bei den herkömmlichen Fischarten die Bestände und damit die Fangmengen sehr zurück gegangen sind, weichen die Fischer auf immer neue Arten aus.

Wobei man sagen muss, wenn man sowohl Leng als auch Lumb probiert hat, dass eigentlich nicht verständlich ist, warum man ihn früher gemieden hat. Das Fleisch schmeckt, wie eigentlich bei (fast) jedem fangfrischen Fisch sehr gut.

Bierteig siehe >> Rezept Bierteig

Das Lumbfilet entgräten (was sich leider als etwas schwierig gestaltet. Der Lumb hat viele Gräten, die recht fest im Fleisch sitzen).

Das Filet portionieren; salzen und pfeffern; mit etwas Zitronensaft beträufeln.

In Mehl wenden; überschüssiges Mehl abklopfen.

Den Fisch beidseitig durch den Bierteig ziehen und in reichlich Fett bei guter Mittelhitze backen.

Den Fisch nur einmal wenden!! Erst wenn die Unterseite goldbraun gebacken ist wenden!!

Zweite Seite ebenfalls goldbraun backen – fertig.

Dazu passen Salzkartoffeln mit Petersilienbutter, Pommes, gebratenen Kartoffelscheiben oder Bratkartoffeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.