Kartoffelsalat

Kartoffelsalat! Klingt so einfach…Aber wo bekommt man heute noch einen wirklich guten Kartoffelsalat? Ja, bei Oma… oder bei Muttern, aber sonst?

Das Wichtigste bei einem Kartoffelsalat sind die Kartoffeln. Und damit fangen die Probleme dann schon an. Welche Sorte nimmt man? Wo bekommt man gute (nicht überdüngte) Kartoffeln her?

Wir machen es uns da recht „einfach“: wir bauen unsere eigenen Kartoffeln an. Da weiß man, was man hat. Speziell für Kartoffelsalat haben wir eine Sorte, die „Rosa Tannzapfen“ heißt. Diese Sorte ist im Handel nur sehr selten zu bekommen.

Für Kartoffelsalat sollte man auf jeden Fall eine Sorte wählen, die „festkochend“ ist. Ansonsten sollte man ausprobieren, welche Sorte einem am besten schmeckt.

Und so machen wir (klassischen) Kartoffelsalat:

Zutaten für 4 Personen:

  • 1kg Kartoffeln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Olivenöl
  • 100 – 150 ml Fleischbrühe (genaue Menge hängt von der Feuchtigkeit der Kartoffeln ab)
  • 150 g geräucherten Bauchspeck
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln in Salzwasser gar kochen. Abgiessen und auskühlen lassen – möglichst über Nacht offen stehen lassen.

Geräucherten Bauchspeck fein würfeln; in einer Pfanne (ohne Fett) bei mittlerer Hitze auslassen (knusprig braten). Etwas abkühlen lassen.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Die Kartoffeln schälen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben schichtweise in eine Schüssel geben, dabei über jede Lage etwas Öl und Fleischbrühe geben.

Zum Schluss den ausgelassenen Bauchspeck mitsamt dem ausgebratenem Fett, Salz (vorsichtig salzen, Bauchspeck ist salzig) Pfeffer und die Schnittlauchröllchen darüber geben und vorsichtig mischen.

Tipp: die Kartoffelscheiben bleiben am besten erhalten, wenn man den Kartoffelsalat mit den Händen mischt. Das ist schonender als mit jedem Salatbesteck!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.