RSS

Gemischte Pilzpfanne

16 Sep

Es hat viele Vorteile, wenn man einen Hund hat. Einer davon ist, dass man mit ihm spazieren gehen „muss“…zum Beispiel auch im Urlaub und im Wald.

Und da stehen nicht nur „…die Männlein mit dem purpur Mantel…“ rum, da findet man durchaus auch: Steinpilze, Pfifferlinge, Maronenröhrlinge, Hexenröhrlinge, Ziegenlippe, Riesenschirmlinge, Goldröhrlinge, Rotfussröhrlinge, Safranschirmlinge, Birkenpilze, Heiderotkappe, Butterpilze usw.

Ein gut gemeinter Rat: bitte nur dann Pilze sammeln, wenn man sich sehr gut auskennt oder jemanden mit entspr. Erfahrung mitnehmen!!! Ansonsten kann das ganz schnell ganz böse enden.

Ich hätte eigentlich nicht erwartet, in Dänemark so viele Pilze zu finden…aber nun gut, wenn sie denn da sind, dann machen wir auch etwas damit bzw. daraus.

Zubereitung:

Pilze belesen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Etwas Zwiebel und etwas Knoblauch fein hacken.

Ein kleines Stück geräucherten Bauchspeck fein würfeln.

In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und bei mittlerer Hitze den Bauchspeck auslassen. Nicht zu stark auslassen/anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen. Braten bis die Zwiebeln glasig sind. Die Pilze dazu gegeben; salzen und pfeffern, wer mag kann etwas Kräuterbutter/-gewürz verwenden.

 

Mit einem Schuss Milch (Sahne geht natürlich auch :)) ablöschen und so lange kochen, bis die Sauce eine schöne sämige Konsistenz hat. Vor dem Servieren, noch etwas frisch gehackte Petersilie dazu geben.

Noch ein paar Bilder unserer „Jagdstrecke“:

 

 

 

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 16. September 2012 in Kochen, Pilzgerichte, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: