Überbackener Blumenkohl – am Stück

Im Garten sind gerade die ersten Blumenkohl erntereif…

Zutaten:

Zubereitung:

Blumenkohl putzen und waschen – aber ganz lassen!!

In einem großen und hohen Topf ca. 1/2 bis 3/4 l Salzwasser (oder Geflügelbrühe) geben

Auf den Boden des Topfes einen „Abstandhalter“ stellen. Der „Abstandhalter“ sollte so hoch sein, dass der Blumenkohl später nicht im Wasser liegt. Man kann z. B. eine Keramikschüssel o. ä. falsch herum auf den Boden stellen. Wir haben den Dämpfeinsatz eines Schnellkochtopfes verwendet. Diesen so in den Topf geben, dass die „geschlossene“ Seite oben ist. Darauf den Blumenkohl setzten. Diesen salzen und pfeffern. Deckel auf den Topf setzen und erhitzen. Das Wasser (die Brühe) zum Kochen bringen. Der Blumenkohl benötigt ca. 25 Min. bis er gar ist. Der Blumenkohl sollte nicht zu weich gekocht werden!!

In der Zwischenzeit Mehlschwitze herstellen, dazu die Butter in einem Topf erhitzen; vom Herd nehmen; mit dem Mehl abbinden und nach und nach mit der Milch aufrühren; Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen; Wieder erhitzen.

Den Käse in kleinen Stücken in die Sauce geben und schmelzen. Die Sauce sollte nicht zu dünn sein, da sie sonst später vom Blumenkohl herunter läuft.

Beim Blumenkohl zur Garprobe von oben in der Mitte mit einem Schaschlikspieß hineinstechen (so trifft man den Stiel des Blumenkohl). Wenn der Stiel anfängt weich zu werden, den Blumenkohl mittels eines oder zwei Schöpf-/Schaumlöffeln vorsichtig aus dem Topf heben und auf eine Platte/großen Teller setzen.

Mit dem Schinken belegen.

Die Sauce darauf verteilen und im Backofen oder Grill überbacken.

Vor dem Essen:

…und nach dem Essen:

Muss wohl gut gewesen sein 🙂

Dazu passen: neue Kartoffeln

2 Gedanken zu “Überbackener Blumenkohl – am Stück

    • cahama 26. Januar 2015 / 5:41

      Ich gebe zu, dass Bild ist alles andere als schön…
      Aber der überbackene Blumenkohl war super.
      Bei uns ist jedes Jahr der erste Blumenkohl aus dem Garten dafür reserviert!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.