Blumenkohl in Ausbackteig – frittiert

Gut geeignet als Vorspeise.

Zutaten:

  • 1 Blumenkohl
  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 240 ml Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, möglichst frisch gemahlen

Zubereitung:

Blumenkohl in Röschen teilen, putzen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 2 Min. blanchieren, in Eiswasser abschrecken. Gut abtropfen lassen.

Aus Mehl, Eigelb und Weißwein einen zähflüssigen Teig rühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eiweiß zu steifem Schnee aufschlagen und vorsichtig und den Teig ziehen.

Blumenkohlröschen einzeln vorsichtig durch den Teig ziehen, in der Friteuse bei 160 Grad in 3-4 Min. goldbraun ausbacken.

Möglichst frisch genießen, da ansonsten der Teigmantel wieder weich wird.

Ein Gedanke zu “Blumenkohl in Ausbackteig – frittiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.