RSS

Pleskavica – gefüllt

23 Jun

Wir füllen Pleskavica (auch: Pljeskavica) gerne mit einem Stück Schafskäse. Erstens essen wir sowieso gerne Schafskäse und zweitens sind dann die Pleskavica „saftiger“.

Zutaten (für 4 bis 5 Pleskavica):

  • 200 g Schafskäse
  • 500 g Lammhack
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 altbackenes Brötchen
  • 1 Ei
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 leicht gehäufter TL Paprika, edelsüß

Zubereitung:

Brötchen in kaltem Wasser einweichen.
Zwiebel schälen und fein hacken.
Knoblauch schälen, hacken, mit etwas Salz zu einer feinen Paste zerdrücken.
Brötchen gut ausdrücken und in eine Schüssel geben.
Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauch, Ei, Salz, Pfeffer und Paprika dazugeben und alles sehr gut verkneten.

Käse in 4 oder 5 Stücke teilen (wir teilen ihn in 4 Stücke; dazu die Käsescheibe flach hinlegen,einmal waagrecht und einmal senkrecht teilen. Flache Käsestücke lassen sich besser im Fleisch „verpacken“.

Hackfleisch in 4 oder 5 Portionen aufteilen und zu „flachen Scheiben“ drücken. Ein Stückchen Käse hineinlegen. Jetzt sollte soviel Hackfleisch „überstehen“, dass, schlägt man es nach oben, der Käses vollständig bedecket ist.

Wichtig ist jetzt, dass man die „Nahtstellen“ des Hackfleischteiges gut miteinander verbindet, sonst platzt das Pleskavica später beim Braten an der Nahtstelle auf.

Pleskavica in heißem Fett von einer Seite kräftig anbraten. Erst wenden, wenn es eine richtige Kruste bekommen hat. Hat sich auch auf der zweiten Seite diese Kruste gebildet, Hitze reduzieren und bei mittlerer Hitze fertig garen.

Tipp: will man Pleskavica grillen, ein Stück Alufolie leicht einölen (glänzende Seite!) Pleskavica darauf setzten und so auf den Grill geben. Wenn das Hackfleisch anfängt braun zu werden, wenden. Ist auch die zweite Seite leicht braun, die Alufolie entfernen und auf dem Grillrost zu Ende garen. So hängt das Hackfleisch nicht am Grillrost an!

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: