Djuvec-Reis

Was passt zu Pleskavica, Cevapcici, Rasnici oder all den anderen Balkan-Köstlichkeiten besser als Djuvec-Reis?

Es gibt sicher viele Arten, Versionen und Abarten dieses Reisgerichtes.

Hier ist unsere:

Zutaten für 6 Personen:

  • 2 1/2 Tassen Langkornreis
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 1 Karotte/Möhre
  • 1/2 Tasse geschälte Erbsen (TK)
  • 200 ml trockenen Rotwein
  • 1 Dose gehackte Tomaten (~ 800 ml)
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
Karotte schälen und würfeln, Kantenlänge ca, 4-5 mm.
Paprika waschen; vierteln; weißen Häutchen und Kerne entfernen; ebenfalls würfeln.

Zunächst die Zwiebel im Olivenöl bei mittlerer Hitze andünsten bis sie anfangen braun zu werden. Gehackten Knoblauch zufügen und ca. 1 Min. mitdünsten.
Den Reis dazugeben, umrühren.
Mit dem Rotwein ablöschen.
Zum Kochen bringen.
Nun alle restlichen Zutaten zufügen.
So lange bei kleiner bis mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Reis weich ist.

Zum Ende der Garzeit muss man häufig rühren, da die Flüssigkeit verkocht bzw. in den Reis gezogen ist und die „Sauce“ fest wird. Sollte sie fest werden und der Reis ist noch nicht gar, immer wieder ein wenig Brühe (Fleisch- oder Geflügelbrühe) zufügen.

Auf dem Bild: Djuvec-Reis, Zucchini-Gemüse und Pleskavica

2 Gedanken zu “Djuvec-Reis

  1. Helmut 22. Juni 2012 / 18:46

    Hallo Harald
    Habe heute das Rezept nachgekocht. Mußte ihn aber mit Basmati herstellen.
    Dazu Ćevapčići.
    Hat supi geschmeckt.
    Der Ranzen ist bis zum Stehkragen voll;-))
    Gruß aus Berlin
    Helmut
    p.s.
    Tolle Homepage, sowie Super Rezepte

    • cahama 23. Juni 2012 / 8:43

      Hallo Helmut,
      danke.
      Freut uns zu hören, dass anderen unsere Rezepte auch schmecken
      … und natürlich auch, wenn die Homepage gefällt.
      Besuch uns wieder und probier‘ ruhig noch andere Rezepte aus 🙂
      Gruß
      Harald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.