Erdbeerkrapfen

So, jetzt lüften wir das „süße“ Geheimnis wofür sowohl der Weinschaum als auch der Rosinen-Hefezopf war:

Für Erdbeerkrapfen!!

Zutaten:

  • 8 mittlegroße Erbeeren
  • 4 Scheiben Rosinenbrot/-Zopf (Zopf im Kastenform)>> Rezept „Rosinen-Hefezopf“
  • 1 EL Zucker
  • 100 g Mandeln, enweder Mandelblättchen oder Mandelsplitter, nach belieben; wir haben beides verwendet, siehe Bild weiter unten.
  • 2-3 Eier
  • 2 EL Paniermehl/Semmelbrösel
  • ca. 400 ml Milch
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Friteuse zum Ausbacken

Weinschaum: Zutaten und Zubereitung siehe Rezept „Weinschaum

Zubereitung:

Erbeeren waschen, putzen, gut abtropen lassen.

Die Rinde vom Rosinenbrot/-zopf abschneiden. Scheiben vierteln.

Mandeln, egal ob Blättchen oder Splitter, grob hacken und mit dem Paniermehl/Semmelbröseln mischen und auf einem Teller verteilen

Eier in einen tiefen Teller geben und verquirlen.

Die Milch ebenfalls in einen tiefen Teller geben.

Je zwei geviertelte Scheiben Rosinenbrot aufeinander legen. Darauf je eine Erdbeere setzen. Nun die Rosinenbrote im Abstand von ca. 3/4 cm rund um die Erdbeere abschneiden, alternativ einen Ausstecher in entspr. Größe verwenden.

Nun die beiden runden Rosinenbrote unter einer Erdbeere nehmen und durch die Milch ziehen. Anschl. mit den beiden Broten und der Erdbeere quasi ein Sandwich bilden (Brot-Erdbeere-Brot). Die beiden Brote nun vorsichtig um die Erdbeere drücken, so dass die Ränder sich schließen. Die Erdbeere also mit dem Brot „einpacken“. Die Ränder dabei vorsichtig zusammendrücken. Auf diese Art alle Erdbeeren „verpacken“.

Die Bällchen erst vorsichtig in dem verwuirlten Ei und dann in der Mandel-Semmelbrösel-Panierung wenden.

Die Friteuse auf 175 Grad erhitzen und die Krapfen darin goldgelb ausbacken.

Auf Küchenpapier entfetten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.